CSU : Seehofer lobt Stoiber

Bundesverbraucherminister Horst Seehofer ist voll des Lobes für Edmund Stoiber und Franz Josef Strauß. Er bezeichnet sie als "große Politiker" und "Genie". Das werden viele CSU-Mitglieder gerne hören. Im September wird der neue CSU-Vorsitzende gewählt.

Seehofer
Voll des Lobes. Horst Seehofer bewundert Edmund Stoiber. -Foto: ddp

DüsseldorfDer um den CSU-Vorsitz kämpfende Bundesverbraucherminister Horst Seehofer hat das Lebenswerk des scheidenden Parteichefs Edmund Stoiber mit dem von Franz Josef Strauß verglichen. "Strauß war ein Ausnahmepolitiker, ein Genie, der für Bayern, Deutschland und die CSU Unvergleichliches geleistet hat. Trotzdem ist es Stoiber gelungen, Bayerns Stellung und auch die Wahlergebnisse der CSU noch weiter zu verbessern", sagte der Bundesagrarminister der "Rheinischen Post". Er selbst habe manche kontroverse Diskussion mit Stoiber geführt. Deshalb könne er "mit besonderer Glaubwürdigkeit" sagen, "dass Edmund Stoiber zu den ganz großen Politikern gehört".
  
Seehofer bewirbt sich ebenso wie Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber und die Fürther Landrätin Gabriele Pauli um den CSU-Vorsitz. Der CSU-Parteitag Ende September wird über die Nachfolge Stoibers entscheiden. Wenige Tage später scheidet dieser auch als bayerischer Ministerpräsident aus, hier ist der bayerische Innenminister Günther Beckstein (CSU) designierter Nachfolger. (mit AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben