Politik : CSU-Spitze demnächst mit Frauenquote

München - Die CSU will eine 40-Prozent-Frauenquote zunächst nur in ihren oberen Führungsgremien einführen. Die Quote soll für den Landesvorstand und die Bezirksvorstände gelten, sagte die niederbayerische Frauen-Unions-Vorsitzende Reserl Sem in München. Orts- und Kreisverbände sollen zunächst ohne Quote weiterarbeiten. Darauf habe sich der Parteivorstand in seiner Sitzung verständigt, sagte Sem. „Ich bin sehr zufrieden“, sagte die Frauen-Unions-Vorsitzende Angelika Niebler. „Das ist ein Riesenschritt.“ Der Beschluss über die Frauenquote soll auf dem CSU-Parteitag Ende Oktober fallen. Nur 18 Prozent der CSU-Mitglieder sind Frauen. Viele Kreis- und Ortsverbänden verfügen kaum über weibliche Mitglieder und lehnen die Quote deshalb ab. dpa/rtr/dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben