Politik : CSU will Kinderschänder wegsperren

-

Berlin - Vor dem Hintergrund des Sexualmordes an dem neunjährigen Mitja in Leipzig hat CSU-Generalsekretär Markus Söder das lebenslange Wegsperren von pädophilen Straftätern gefordert. „Kinder sind unser wichtigstes Gut, ihr Schutz hat oberste Priorität“, sagte Söder dem Tagesspiegel. „Deshalb sollte bei Kinderschändern die lebenslange Sicherungsverwahrung grundsätzlich zum Regelfall werden.“ Der Vizevorsitzende des Deutschen Richterbundes, Christoph Frank, hingegen sagte, im Umgang mit diesen Tätern gehe man „bereits bis an die Grenzen des verfassungsrechtlich Möglichen – und dies zu Recht“. Laut Staatsanwaltschaft Leipzig stand der 43-jährige Tatverdächtige wegen Verbrechen an Kindern schon viermal vor Gericht. Die Polizei fahndete auch am Dienstag vergeblich nach dem mutmaßlichen Mörder. raw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben