Politik : „Das Gegenteil eines Kämpfers für den Osten“

-

FDPGeneralsekretärin Cornelia Pieper hat den Organisatoren der Leipziger Montagsdemos vorgeworfen, „dass sie sich mit Oskar Lafontaine als ,Stargast’ instrumentalisieren lassen für einen Machtkampf auf der Linken “. Lafontaine sei „das glatte Gegenteil von einem Kämpfer für die ostdeutschen Interessen“, sagte sie dem Tagesspiegel. Er benutze die Proteste für eigene Ziele. Schuld an dessen „Maskerade“ trage auch der Bundeskanzler „mit seiner jahrelangen Weigerung, sich ernsthaft mit dem Aufbau Ost zu befassen“. Gerhard Schröder müsse sich „nach seinen Lippenbekenntnissen

vor der Berliner Presse“

zu den Vorschlägen der

Dohnanyi-Kommission bekennen. Der Osten brauche deregulierte Modellregionen und Sonderwirtschaftsgebiete. Tsp

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben