Politik : Das Gründungspapier des Neuen Forums in Auszügen

"In unserem Lande ist die Kommunikation zwischen Staat und Gesellschaft offensichtlich gestört. Um Widersprüche zu erkennen, Meinungen und Argumente dazu anzuhören und zu bewerten, bedarf es eines demokratischen Dialoges. Für eine solche übergreifende Initiative wählen wir den Namen NEUES FORUM. Wir rufen alle Bürger und Bürgerinnen der DDR, die an einer Umgestaltung unserer Gesellschaft mitwirken wollen, auf, Mitglieder des NEUEN FORUM zu werden. Die Zeit ist reif."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben