Politik : Das letzte Wort

-

Tarifgespräche sind Rituale. Streiks und Aussperrung sind teuer. Immer noch praktizieren die Tarifparteien Formen der öffentlichen Auseinandersetzung, die heute eher archaisch anmuten. Drohung und Gegendrohung, Nachtsitzungen und gegenseitige Vorwürfe – jedes Jahr erlebt die Öffentlichkeit das gleiche Schauspiel der Eskalation. Die Frage ist, ob sich angemessene Tarifabschlüsse nicht auch mit weniger Ärgernissen für die Allgemeinheit erreichen lassen? Denn selbst wenn ein neutraler Schlichter einen Kompromiss erarbeitet, ist die Gefahr eines Streiks nicht gebannt. Stimmt eine Seite nicht zu, ist wieder alles offen. Verhindern ließen sich dagegen Arbeitskämpfe durch Zwangsschlichtungen, wie sie die USA im öffentlichen Dienst kennen und wie sie auch in der Weimarer Republik üblich waren. Der Spruch des Schlichters ist definitiv, das Ergebnis für beide Seiten verbindlich. M.G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar