Politik : Das Zelt muss bleiben

-

Israels höchstes Gericht hat die geplante Räumung eines SiedlerAußenpostens im Westjordanland vorläufig untersagt. Der israelische Rundfunk meldete, der unbewohnte Posten Chason David (Davids Vision) nahe Kiriat Arba solle unangetastet bleiben. Es handele sich um ein Gebäude, das seit mehr als zwei Jahren als Synagoge genutzt werde, sowie um ein Zelt. Chason David ist einer von neun ohne Genehmigung der Regierung errichteten Außenposten, die geräumt werden sollen. Das höchste Gericht ordnete jedoch an, mit der Räumung bis zu einer grundsätzlichen Entscheidung über den Abbau aller illegalen Außenposten zu warten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben