Politik : DDR-Rundfunk – Geländeverkauf wird zum Skandal

-

Berlin - Das ehemalige DDR-Rundfunkgelände an der Nalepastraße ist offenbar zum schlechtesten Preis und zu den schlechtesten Bedingungen verkauft worden. Über den Deal, der das Magdeburger Finanzministerium inzwischen zu einer Strafanzeige gegen unbekannt veranlasst hat, werden jetzt immer neue Ungereimtheiten bekannt. Nach einem dem Tagesspiegel vorliegenden Wertgutachten soll das Gelände in Köpenick 21,6 Millionen Euro wert sein. Verkauft aber wurde das Areal im November 2005 dann für 350 000 Euro an die Firma „Bau und Praktik GmbH“ – obwohl Interessenten weit höhere Angebote abgegeben hatten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben