Politik : Dekolonisierung

Die 50er und 60er Jahre des

20. Jahrhunderts waren geprägt

von Unabhängigkeitskämpfen und der Entlassung ehemaliger Kolonien in eine eigene Staatlichkeit. Je nach Verlauf der Dekolonisierung –

die letzten Staaten haben sich erst in den 80er und 90er Jahren ihre Unabhängigkeit erkämpft –

gab es enge Beziehungen zu den ehemaligen Kolonialmächten oder starke Abgrenzungsbedürfnisse.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben