• Den angeklagten libyschen Geheimagenten wird Mord und Verstoß gegen die Luftfahrtbestimmungen vorgeworfen

Politik : Den angeklagten libyschen Geheimagenten wird Mord und Verstoß gegen die Luftfahrtbestimmungen vorgeworfen

Der Prozess wegen des Bombenanschlags auf ein Flugzeug über Lockerbie wird am 3. Mai beginnen. Dies wurde nach der ersten gerichtlichen Anhörung der beiden angeklagten Libyer vor dem schottischen Richter im niederländischen Kamp Zeist bekannt gegeben. Den Geheimagenten wird Verschwörung, Mord und Verstoß gegen die Luftfahrtbestimmungen vorgeworfen. Sie sollen am 21. Dezember 1988 eine Boeing der US-Fluggesellschaft PanAm im Flug gesprengt haben.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben