Politik : Der Bart ist ab

Die Niederlage der Taliban im Kampf um die nordafghanische Stadt Masar-i-Scharif lässt bei den Barbieren die Kasse klingeln. Vor den Friseurläden bildeten sich lange Schlagen von Männern, die sich die Bärte abrasieren lassen wollten, berichtete die private afghanische Nachrichtenagentur AIP. Die Bärte hätten sie sich aus Furcht vor den radikalislamischen Taliban-Milizen wachsen lassen. Auch sei aus Restaurants wieder laute Musik zu hören, was unter den Taliban verboten war. Auch zeigten sich wieder mehr Frauen auf der Straße, einige sogar ohne Schleier und Burka.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben