Politik : Der Fall Leuna: Nehm: Akten werden weiter geprüft

Generalbundesanwalt Kay Nehm hat klargestellt, dass die Prüfung der Leuna-Akten noch nicht abgeschlossen ist. Damit reagierte Nehm am Montag auf einen Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung". Das Blatt schrieb, Nehm sehe bisher keinen Anlass zu eigenen Ermittlungen zum Leuna-Komplex. Hinweise aus der Schweiz hätten keinen hinreichenden Verdacht begründet. Der Generalbundesanwalt machte nun deutlich, dass die zitierten Äußerungen nicht aus einem Interview mit ihm stammten und außerdem unzutreffend seien. Eine abschließende Bewertung der Leuna-Akten sei erst nach endgültiger Sichtung der Unterlagen möglich. Die Zeitung dagegen beharrt auf ihrer Darstellung. Nehm sei korrekt zitiert worden, teilte die Chefredaktion am Montag mit.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar