Politik : „Der Kanzler hat Angst vor den Nachbarn“

-

(dpa). In der Auseinandersetzung um den Standort eines „Zentrums gegen Vertreibungen“ hat die Präsidentin des Bundesverbandes der Vertriebenen, Erika Steinbach (CDU), Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) angegriffen. Schröder habe „Angst vor unseren Nachbarn“, wenn er Berlin als Standort für das von ihr mit initiierte Zentrum ablehne, sagte sie der „Welt am Sonntag“. Schröder hatte sich gegen Berlin ausgesprochen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben