Politik : „Der rote Banker“ Friedel Neuber stirbt mit 69

-

Berlin Der frühere Vorstandsvorsitzende der WestLB und amtierende Aufsichtsratschef der Tui AG, Friedel Neuber, ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 69 Jahren an Herzversagen. Die WestLB, TUI-Chef Michael Frenzel sowie Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Peer Steinbrück (SPD) reagierten mit Betroffenheit auf den Tod von Friedel Neuber. „Das Land hat ihm viel zu verdanken“, sagte Steinbrück. „Neuber war eine überragende Unternehmerpersönlichkeit“, hieß es bei der WestLB und Tui. Neuber, langjähriger SPD-Abgeordneter in Nordrhein-Westfalen, war von 1981 bis 2001 Chef der WestLB. Der „rote Banker“, wie Neuber genannt wurde, machte das Institut zu einer global agierenden Bank. Tsp

Seite 18

0 Kommentare

Neuester Kommentar