Der Tag kompakt : Was am Donnerstag wichtig wird: Arbeitslosenzahlen und Kalter Krieg

Frankreich verkauft Russland doch ein Mistral-Schiff, Helmut Kohl lässt seine Zitate zensieren und Deutschland macht nicht mehr in Aufschwung. Lesen Sie hier, was am Donnerstag wichtig wird.

Nachschub. Peschmerga-Kämpfer erreichen über die Türkei kommend Kobane im Norden Syriens.
Nachschub. Peschmerga-Kämpfer erreichen über die Türkei kommend Kobane im Norden Syriens.Foto: AFP

Peschmerga in Kobane

Viel Hoffnung setzen die Kurden auf die Verstärkung durch Peschmerga-Kämpfer beim Kampf um die nordsyrische Stadt Kobane. 150 Peschmerga sollen am Donnerstag über die Türkei nach Kobane kommen und dort ins Geschehen eingreifen. Auch wenn es Zweifel gibt, ob dies einen Durchbruch befeuern könnte, brauchen die Menschen in Kobane jede Unterstützung.

Arbeitsplätze in Deutschland

Die Lokomotive Europas droht an Fahrt zu verlieren, die Wachtumsaussichten der deutschen Wirtschaft haben sich zuletzt eingetrübt - auch wenn Berlin eine erfreuliche Ausnahme bildet. Am Donnerstagmorgen stellt die Arbeitsagentur in Nürnberg neue Zahlen vor. Ob dadurch neue Hoffnung breit macht oder eine Negativspirale angekurbelt wird?

Helmut Kohl in Köln

Der unendliche Streit zwischen Altkanzler Helmut Kohl und seinem früheren Vertrauten Heribert Schwan geht vor dem Oberlandesgericht Köln in die nächste Runde. Nun will Kohl Schwan die Verwendung von 115 seiner Aussagen verbieten lassen. Dessen Buch hatte Kohl nicht stoppen können. Gelingt Kohl nun ein Erfolg im Kampf um sein Erbe?

Das Militär in Europa

Frankreich kündigte überraschend an, das erste Mistral-Schiff doch an Russland auszuliefern. Gleichzeitig meldet die Nato zahlreiche russische Luftraumverletzungen. Der neue Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg reist nach Griechenland. Die neue Aufrüstungsspirale in Europa scheint kaum noch aufzuhalten. Die Bundeswehr macht vorerst nicht mit. Sie will erstmal für Arbeitnehmer attraktiver werden.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben