Politik : Der Tagesspiegel

NAME

IN LETZTER MINUTE

Kein Ersatz für Keane

Nach dem Rauswurf von Kapitän Roy Keane darf Deutschlands Vorrundengegner Irland keinen Ersatz nominieren. Der Weltverband Fifa lehnte einen entsprechenden Antrag der Iren ab. Keane, Kapitän vom englischen Ex-Meister Manchester United, wird offiziell noch im Kader geführt, doch hinter seinem n steht ein „A“ für „abwesend“.

Belgien bangt um Wilmots

Belgiens Mannschaft bangt vor ihrem WM-Auftakt am Dienstag (11.00 Uhr MESZ) in Saitama gegen Co-Gastgeber Japan um den Einsatz von Kapitän Marc Wilmots. Der Mittelfeldspieler von Schalke 04 musste das Training aufgrund von Knieproblemen abbrechen. Auch Verteidiger Glen de Boeck pausierte wegen einer Verletzung.

Kamerun im Netztrikot

Deutschlands Gruppengegner Kamerun darf nicht in seinen ärmellosen Trikots spielen. Die Shirts wurden deshalb jetzt mit durchsichtbarem Netzstoff verlängert, der sich nicht von der Hautfarbe der Spieler abhebt und daher praktisch unsichtbar ist. Nur das Fifa-Logo soll zu erkennen sein. Nach der WM wollen Kameruns „unbezähmbare Löwen“ aber wieder ärmellos spielen.Tsp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben