Politik : Der Tagesspiegel

NAME

IN LETZTER MINUTE

Kamerun hält an Schäfer fest

Kameruns Fußballverband will den Vertrag mit Trainer Winfried Schäfer um zwei Jahre verlängern. Dies bestätigte der ehemalige Bundesliga-Trainer. Trotz des vorzeitigen WM-Aus ist Sportminister Bidung Mpkatt von den Fähigkeiten des 52-jährigen Deutschen überzeugt. Schäfer will allerdings einen Vier-Jahres-Vertrag, um sein Nachwuchskonzept für die Teilnahme an der WM 2006 umzusetzen, das er dem Verband sowie dem Minister vorgelegt hat.

Blatter kritisiert Ticketverkauf

Joseph Blatter hat in seiner Halbzeitbilanz der Fußball-Weltmeisterschaft in Südkorea und Japan zwei größere Probleme bei Kartenverkauf und Schiedsrichter-Leistungen während der Vorrunde eingeräumt. Gleichzeitig überschüttete der Fifa-Präsident die beiden Gastgeberländer aber mit Lob für ihre „perfekte Organisation“.

Pinto droht ein Nachspiel

Dem portugiesischen Fußball-Nationalspieler Joao Pinto droht nach der Roten Karten bei der 0:1-Niederlage im WM-Vorrundenspiel gegen Südkorea eine weitere Strafe. Der Stürmer griff nach dem Platzverweis Schiedsrichter Angel Sanchez aus Argentinien tätlich an. Pinto soll ihm in die Rippe geschlagen haben. Die Disziplinarkommission des Fußball-Weltverbandes wird sich voraussichtlich am Sonntag mit dem Fall beschäftigen.

Turbulenzen beim Rückflug

Ein Flug von Südkorea ins japanische Sendai mit heftigen Turbulenzen hat vor dem WM-Achtelfinale gegen Japan in Miyagi am Dienstag die türkische Fußball-Nationalmannschaft in Angst versetzt. Die Maschine war zweimal durch ein Luftloch mehrere hundert Meter abgesackt. Hasan Sas musste nach einem Schwächeanfall noch in der Maschine ärztlich versorgt werden. Stürmerstar Hakan Sükür war offenbar so geschockt, dass er laut um das Überleben der Mannschaft betete. Der Pilot hatte die Maschine aber schnell wieder im Griff und konnte ohne weitere Zwischenfälle in Sendai landen. In der Türkei waren schon Meldungen über die Medien gelaufen, dass die Maschine abgestürzt sei. Tsp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar