Politik : Der Tagesspiegel

NAME

IN LETZTER MINUTE

Brasilien ist Wett-Favorit

Die Fußballer aus Brasilien sind bei den Buchmachern der klare Wett-Favorit für das WM-Finale am Sonntag (13 Uhr MESZ, live bei ZDF und Premiere) gegen Deutschland. Beim Büro Intertops in Salzburg sind die Südamerikaner 15:10-Favorit auf den Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft, Deutschland wird bei 24:10 notiert. Das von den Mitspielern favorisierte Resultat ist im übrigen ein 1:0 für Brasilien. Dafür zahlen die Buchmacher eine Quote von 60:10.

Das Finale der Schlechtesten

Zwei Stunden vor dem WM-Endspiel am Sonntag wollen die Mannschaften von Bhutan und Montserrat ihr eigenes Endspiel veranstalten. Zu dem Spiel in Thimphu, der Hauptstadt von Bhutan, werden 10 000 Fans erwartet. Das Königreich im Himalaja und der kleine Inselstaat in der Karibik nehmen auf der Rangliste aller Fußballernationen die beiden letzten Plätze 202 und 203 ein.

Blatter ordnet Fifa neu

Der Schweizer Urs Linsi ist am Freitag zum geschäftsführenden Generalsekretär des Fußball-Weltverbandes Fifa ernannt worden. Der 53-jährige Finanzfachmann soll die Aufgaben des ausscheidenden Generalsekretärs Michel Zen-Ruffinen übernehmen. Zen-Ruffinen war einer der Wortführer der internen Opposition vor der Wiederwahl von Fifa-Präsident Joseph Blatter. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben