Politik : Der tiefste Schlaf

-

Das Koma ist eine tiefe Bewusstlosigkeit, aus der sich ein Mensch – im Gegensatz zum Schlaf – nicht durch äußere Reize erwecken lässt. Der Patient ist zwar nicht ansprechbar, kann aber je nach Schwere des Komas seine Umwelt noch teilweise wahrnehmen. In weniger schweren Fällen reagiert der Patient in irgendeiner Form noch auf Ansprache, Schmerzreize oder das Anheben seines Arms. Im tieferen Koma fehlt hingegen jede Reaktion . Auch Reflexe sind dann oft nicht mehr vorhanden. Eventuell sind dann eine Beatmungsmaschine und eine künstliche Aufrechterhaltung des Kreislaufs nötig. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben