Politik : Der Weg zur Spitze

-

Geboren wurde Michail Fradkow am 1. September 1950 bei Samara an der Wolga. 1972 machte er seinen Abschluss am Institut für Werkzeugmaschinenbau, danach war er im Außenhandel tätig. 1981 absolvierte er die Akademie für Außenhandel und wurde zehn Jahre später Russlands Vertreter beim internationalen Zollabkommen Gatt in Genf.

Fradkows Aufstieg ging 1992 weiter mit seiner Berufung zum Vizeaußenhandelsminister, 1997 wurde er Minister. Nach einer Etappe als Handelsminister wurde er im Jahr 2000 stellvertretender Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates und anschließend Chef der Steuerpolizei. Im März des vergangenen Jahres wurde er Vertreter Russlands bei der EU. win

0 Kommentare

Neuester Kommentar