Politik : Deutsche Studie: Mauritius wird am besten regiert

-

Berlin Die Bertelsmann-Stiftung hält Mauritius für das bestregierte Entwicklungsland. Das geht aus dem „Bertelsmann Transformation Index“ (BTI) hervor, in dem 119 Länder anhand von 69 Kriterien miteinander verglichen wurden. Chile schafft es in diesem Index der guten Regierungsführung auf Platz zwei, Botsuana auf Platz drei. Am schlechtesten schneidet Somalia ab, Simbabwe landet auf Platz 115 immerhin noch einen Platz vor Nordkorea aber einen Platz hinter Birma. Dass Mauritius es auf Platz eins geschafft hat, ist allerdings etwas verblüffend. Denn erst in dieser Woche hat das Nepad-Sekretariat den Bericht über die gute Regierungsführung des Landes wegen eklatanter Mängel nicht angenommen. Nepad, eine Organisation afrikanischer Staaten, die sich gemeinsam um Reformen, Demokratie und Transparenz bemühen, hat erstmals unabhängige Prüfer in vier Länder geschickt. In Mauritius sind die Nepad-Prüfer von der Regierung ständig behindert worden. deh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben