Politik : Deutsche vor Biowaffen schützen? Institut: Impfungen jetzt einleiten

-

Berlin (lem). Der Präsident des RobertKochInstituts, Reinhard Kurth, hat vor der Gefahr von Anschlägen mit biologischen Krankheitserregern gewarnt. Kurth sagte dem „Focus“, es sei möglich, dass das pflanzliche Gift Ricin für Attacken auf gesellschaftlich relevante Kleingruppen oder Einzelpersonen eingesetzt würde. Bereits ein Milligramm Ricin sei tödlich. Gegenmittel und Impfstoffe gebe es nicht. Zugleich mahnte Kurth im „Spiegel“, Vorbereitungen für eventuelle Massenimpfungen gegen Pockenviren einzuleiten. Der Biowaffenexperte Jan van Aken sagte dem Tagesspiegel, er halte einen terroristischen Angriff mit Pockenviren für „sehr, sehr unwahrscheinlich“.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar