DEUTSCHER PROTEST : DEUTSCHER PROTEST

Aus Protest gegen Äußerungen des syrischen UN-Botschafters hat die Bundesregierung den Vertreter des Regimes einbestellt. Bei dem Gespräch seien die „Entgleisungen“ des Botschafters „in schärfster Form“ zurückgewiesen worden, teilte das Auswärtige Amt in Berlin mit. Baschar Dschaafari hatte nach dem Scheitern einer Sicherheitsrats-Resolution gegen sein Land auf die deutsche Nazi-Vergangenheit verwiesen. Dabei sagte er unter anderem: „Deutschland, dass die Juden in Europa verfolgte, spielt sich nun als ehrlicher Makler einer verlogenen und betrügenden Resolution auf.“ Das Auswärtige Amt nannte das „völlig inakzeptabel“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar