Politik : Deutschland besiegt Schottland mit 2:1

-

SPORT

Dortmund (Tsp). Die deutsche FußballNationalmannschaft hat mit 2:1 (1:0) gegen Schottland gewonnen und sich damit für die enttäuschende Leistung beim 0:0 gegen Island rehabilitiert. Durch diesen Sieg im vorletzten Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft 2004 übernahm das Team von Rudi Völler in der Gruppe 5 die Tabellenführung. Deutschland reicht nun im letzten Spiel gegen Island bereits ein Unentschieden, um als Gruppenerster die direkte Qualifikation für die EM zu schaffen. Diese Partie findet am 11. Oktober in Hamburg statt.

Vor 67000 Zuschauern in Dortmund zeigte das deutsche Team eine engagierte Leistung. Bobic und Ballack, der einen Foulelfmeter verwandelte, erzielten die Tore. Als die Schotten durch McCann in der 60. Minute auf 1:2 verkürzten, wurde es noch einmal spannend. Allerdings war das deutsche Team nach einer Gelb-Roten Karte gegen den Schotten Ross ab der 65. Minute in Überzahl.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben