Politik : Deutschland bleibt Exportweltmeister

-

Berlin - Deutschland hat seinen Titel als Exportweltmeister verteidigt. Die Warenausfuhren stiegen im vergangenen Jahr auf 893,6 Milliarden Euro. Die Einfuhren kletterten auf 731,7 Milliarden Euro. Unterm Strich blieb ein Außenhandelsüberschuss in der Rekordhöhe von 161,9 Milliarden Euro nach 158,2 Milliarden im Jahr 2005. Damit war der Außenhandel im vergangenen Jahr der wichtigste Motor für die deutsche Wirtschaft. Bereits im kommenden Jahr aber könnte, so wird erwartet, die Volksrepublik China die Deutschen als stärkste Exportnation überrunden. Wichtigste Handelspartner der Deutschen sind weiter mit großem Abstand Frankreich, gefolgt von den USA und den Niederlanden.Tsp

Seiten 2, 20 und Meinungsseite

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar