Politik : Deutschland, Ekuador und England weiter

-

Berlin - Gastgeber Deutschland und Ekuador sind als erste Mannschaften ins Achtelfinale der Fußball-WM eingezogen. Die Südamerikaner besiegten am Donnerstag in ihrem zweiten Gruppenspiel in Hamburg Costa Rica mit 3:0 (1:0). Dadurch kommt es am Dienstag in Berlin zwischen Ekuador und Deutschland zum direkten Aufeinandertreffen um den Sieg in der Vorrundengruppe A, wobei der Gastgeber gewinnen muss, um Erster zu werden. Auch England qualifizierte sich durch einen 2:0 (0:0)-Sieg über Trinidad und Tobago für das Achtelfinale. Tsp

www.tagesspiegel.de/wm2006

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben