Politik : Deutschland Vorreiter bei erneuerbarer Energie

Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) will Deutschland zum Vorreiter für moderne erneuerbare Energie-Techniken machen. "Wir wollen auf diesem wachsenden Markt dauerhaft an der Spitze stehen", sagte Schröder am Freitag auf der Energiekonferenz der Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) in Essen. Dazu werde die Bundesregierung den Anteil erneuerbarer Energien wie Wind- und Sonnenkraft bis 2010 verdoppeln, kündigte der Kanzler an. Begleitend soll eine "Effizienzrevolution" den Wirkungsgrad von Kraftwerken verbessern und den Energieverbrauch eindämmen. Schröder verteidigte den geplanten Ausstieg aus der Kernenergie. Den Verlauf der Konsensgespräche, in denen die Laufzeit bestehender Anlagen festgelegt werden soll, nannte er "erfreulich weit fortgeschritten." Der Stein- und Braunkohle als Teil des künftigen Energiemixes erteilte Schröder eine eindeutige Zusage.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben