Politik : Deutschlands Wirtschaft wächst nicht

-

Berlin Die deutsche Wirtschaft ist im Frühjahr nicht gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei auf dem Niveau der ersten drei Monaten geblieben, erklärte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden. Zwar habe der Export auch im zweiten Quartal floriert, gleichzeitig legte aber der Import deutlich zu. Das führte dazu, dass die Außenwirtschaft das Wachstum eher bremste als stützte. Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) wertete die Zahlen als Beleg dafür, dass sich die Erholung fortsetze. Ökonomen erwarten nun für das zweite Halbjahr eine spürbare Belebung. Das deutsche BIP werde um ein Prozent wachsen, sagte Bert Rürup, Chef der Wirtschaftsweisen, dem Tagesspiegel. Unverändert düster sehe es aber auf dem Arbeitsmarkt aus. brö

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben