Politik : Diakon wegen Missbrauchs vor Gericht

NAME

Hannover (dpa). Wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen hat die Staatsanwaltschaft Hannover Anklage gegen einen evangelischen Diakon erhoben. Der 39-Jährige soll in der Region Hannover und Nordholz (Kreis Cuxhaven) fünf Jungen zwischen 13 und 15 Jahren missbraucht haben. Dabei habe er seine Stellung als Vertrauensperson ausgenutzt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Der Beschuldigte hatte gleich nach seiner Festnahme im März ein umfangreiches Geständnis abgelegt. Die Anklage bezieht sich auf 17 Taten aus der Zeit von 1997 bis 2001, darunter ein schwerer sexueller Missbrauch. Die Ermittler waren dem Diakon auf die Spur gekommen, weil ein 16-Jähriger Anzeige erstattet hatte. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler umfangreiches pornografisches Material. Der 39-Jährige gestand rund 45 Missbrauchstaten.

In Hamburg wurde der Kantor einer evangelischen Kirchengemeinde wegen des Verdachts sexueller Belästigung von Kindern von seinem Amt suspendiert. Zwei weiteren Mitarbeitern wurde per Dienstanweisung untersagt, sich während der Öffnungszeiten der Kinderstube im Gemeindehaus oder auf dem nahen Spielgelände aufzuhalten.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben