Politik : Die Entscheidung über die Auslieferung des Ex-Diktators soll bald getroffen werden

Mit dem Schlussplädoyer der Verteidigung ist am Donnerstag die Anhörung über die Auslieferung Pinochets beendet worden. Das Londoner Gericht soll nun am 8. Oktober darüber entscheiden, ob der chilenische Ex-Diktator an Spanien ausgeliefert werden kann. Unterdessen teilte die chilenische Regierung mit, dass sie in Den Haag gegen das Auslieferungsgesuch Klage einreichen will.

Am letzten Tag der Anhörung sagte Pinochets Hauptanwalt Clive Nicholls, bei den von der Anklage erhobenen Vorwürfen handele es sich nicht um Folter. Nicholls bezog sich auf den Fall eins Gewerkschaftlers, der am 15. Dezember 1988 mit mehreren Elektroschocks getötet worden war. Da dieser schnell gestorben sei, könne er kein schweres Leid erlitten haben, so Nicholls.

Indessen soll es dem 83-Jährigen so schlecht gehen, dass er am Samstag einen Priester zur letzten Ölung bestellte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben