Politik : Die festgenommenen Täter waren auch für den Anschlag im November verantwortlich

Die sächsische Polizei hat am Abend des 27. November in Eulatal bei Leipzig (Kreis Leipziger Land) einen Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim verhindert. Wie das Landeskriminalamt Sachsen erst am Donnerstag mitteilte, hatten Beamte ein in der Nähe des Gebäudes abgestelltes Auto kontrolliert und dabei zwei funktionsfähige Brandsätze entdeckt. Die beiden im Auto sitzenden jungen Männer im Alter von 17 und 20 Jahren wurden festgenommen.

Während der Ermittlungen konnte die Polizei einen früheren Brandanschlag auf das gleiche Asylbewerberheim vom 14. November diesen Jahres aufklären, wie es hieß. An diesem Angriff sollen die beiden Tatverdächtigen vom vergangenen Samstag ebenfalls beteiligt gewesen sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben