DIE GEPLATZTE KOALITION IN DER UKRAINE : Ende in Orange

In der Ukraine ist die prowestliche Koalition von Präsident Viktor Juschtschenko und Regierungschefin Julia Timoschenko wie angekündigt offiziell aufgelöst worden. Die zehntägige Frist zur Fortsetzung der Regierungsarbeit sei abgelaufen, verkündete der Parlamentsvorsitzende Arseni Jazenjuk am Dienstag in Kiew. Nach monatelangem Streit hatte die

Präsidentenpartei Anfang September die Zusammenarbeit aufgekündigt. Zwei Möglichkeiten gelten nun als wahrscheinlich: Entweder bildet Timoschenko mit der oppositionellen Partei der Regionen von Ex-Premier Viktor Janukowitsch eine neue Regierung, oder es kommt zu Neuwahlen voraussichtlich im Dezember. Zur Bildung einer neuen Regierung bleiben 30 Tage. Die Koalition der Verbündeten aus der Orangenen Revolution 2004 war bereits einmal auseinandergebrochen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben