Politik : Die unbekannten Täter

-

In der Diskussion um die Gründe für den neunfachen Babymord in Brandenburg fordert der Kriminologe Christian Pfeiffer eine intensivere Forschung . „Wir müssen die Biografien der Täterinnen und Täter genau analysieren“, sagte der Leiter des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen den „RuhrNachrichten“. Erst dann seien Rückschlüsse möglich. Derzeit gebe es auf diesem Gebiet eine „extreme Forschungslücke“. Dass die Wertevermittlung im SED-Regime der ausschlaggebende Faktor für höhere Gewaltbereitschaft im Osten sei, wie Schönbohm vermutet hatte, sei nicht belegt.ddp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben