Politik : Die Vieh-Katastrophe: Gefahr erkannt

deh

Das deutsche Landwirtschaftsministerium ist besorgt, dass die Maul- und Klauenseuche auch auf Deutschland übergreifen könnte. Zwar sind im vergangenen Jahr lediglich rund 30 000 Zuchtschweine aus Großbritannien importiert worden. Zum Vergleich: Aus Dänemark sind 1999 immerhin 1,06 Millionen Zuchtschweine eingeführt worden. Doch schon ein infiziertes Tier kann genügen, um eine Epidemie auszulösen. Eine Heilung der Krankheit ist nicht möglich. Zwar überleben die meisten erwachsenen Tiere. Doch um das Virus aufzuhalten, müssen die gesamten Bestände geschlachtet und vernichtet werden. In Deutschland trat die Seuche zuletzt 1988 auf.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben