Politik : Die wichtigsten Ziele

-

Vertreter Israels und Syriens sollen zwischen 2004 und 2006 heimlich in Europa an einem Fahrplan zur Erneuerung des Friedensprozesses zwischen den beiden Staaten gearbeitet haben. Zwischen Israel und Syrien, heißt es darin, wird zuerst eine Prinzipienübereinkunft und nach der Einhaltung aller in dieser enthaltenen Verpflichtungen ein Friedensabkommen unterzeichnet. Als Teil der Übereinkunft zieht sich Israel von den Golanhöhen auf die Linien vom 4. Juni 1967 (Beginn des Sechstagekrieges) zurück. Der Zeitplan dafür bleibt offen: Syrien fordert eine fünfjährige Phase, Israel will den Rückzug innerhalb von 15 Jahren vollziehen. In der Pufferzone entlang des Sees Genezareth wird ein Park zur gemeinsamen Nutzung erstellt. Israel behält die Kontrolle über die Wassernutzung des Jordans und des Sees Genezareth. Die Grenzgegend wird demilitarisiert im territorialen Verhältnis 1:4 zugunsten Israels (das heißt, auf jeden entmilitarisierten Kilometer westlich der Grenze, auf israelischem Gebiet, kommen vier Kilometer auf Syriens Seite). Syrien stellt seine Unterstützung für Hisbollah und Hamas ein und distanziert sich vom Iran. cal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben