DIE POSITION DER USA : Zeitplan unklar

Angesichts der Verstärkung der Truppen in Afghanistan rechnet der US-Oberkommandierende Stanley McChrystal mit Erfolgen im kommenden Sommer. Vor afghanischen Abgeordneten in Kabul sagte der General am Donnerstag, bis dahin werde es eine „bedeutende Verbesserung der Sicherheit“ geben. Allerdings fällt seine Zeitangabe, wann die Afghanen selbst die Verantwortung für die Sicherheit in ihrem Land übernehmen sollen, unschärfer aus als jene von US-Präsident Barack Obama. „Sobald es die Bedingungen erlauben“, sollen nach der Ansicht des US-Oberkommandierenden die Afghanen selbst das Heft in die Hand nehmen. Obama will bereits in 18 Monaten mit dem Truppenabzug beginnen. Die Ausbildung zuverlässiger Sicherheitskräfte werde länger dauern, sind viele Beobachter überzeugt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben