Politik : Doch kein Durchbruch zum Frieden in Belfast

-

(ali.) Überraschend haben der britische Premier Tony Blair und sein irischer Amtskollege Bertie Ahern am Donnerstag ihre geplante Reise nach Nordirland abgesagt. Die beiden wollten ursprünglich Vorschläge für einen Ausweg aus der gegenwärtigen Krise im nordirischen Friedensprozess veröffentlichen. Da aber weiter unklar bleibt, ob die Terrororganisation IRA der Gewalt abschwört, platzte das Treffen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben