Politik : "Dosen-Gipfel": BDI-Chef Henkel findet Pfand-Idee "absurd"

In der Debatte um ein geplantes Zwangspfand von 50 Pfennig auf Getränkebüchsen fordert die deutsche Wirtschaft nach Informationen der "Bild"-Zeitung einen "Dosen-Gipfel". "Politik und Wirtschaft sollten sich umgehend zusammensetzen und über Alternativen zum absurden Zwangs-Dosenpfand reden", sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Hans-Olaf Henkel, der Zeitung: "Ich bin für eine Selbstverpflichtung der Industrie mit dem Ziel: Drosselung der Gesamt-Umweltbelastung durch Verpackung in den nächsten Jahren." Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) hatte der Getränkeindustrie und dem Handel vor wenigen Tagen erneut mit einem Zwangspfand auf Dosen und Einwegflaschen gedroht.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben