Politik : Dresden: Berghofer kandidiert nicht als OB

rah

Der ehemalige Dresdner SED-Oberbürgermeister Wolfgang Berghofer (parteilos) wird am 10. Juni nicht für das höchste Amt in der Elbestadt kandidieren. Berghofer begründete seinen Verzicht mit dem Hinweis auf die Entscheidung der Dresdner PDS, ihn im Falle einer Kandidatur unterstützen zu wollen. Eine PDS-gestützte Kandidatur wäre das eindeutig falsche Signal an die Dresdner wie auch die gesamte deutsche Öffentlichkeit, sagte Berghofer am Freitag in Dresden. Reaktionen aus der Bürgerschaft hätten gezeigt, dass eine solche Kandidatur Dresden eher spalte als vereine. In einer Reaktion nannte die Dresdner PDS diese Begründung "kindisch".

0 Kommentare

Neuester Kommentar