Politik : Ecevit: USA planen noch keinen Irak-Angriff

güs

US-Vizepräsident Richard Cheney hat der Türkei zugesichert, dass es zumindest in naher Zukunft keine Militäraktion gegen Irak geben wird. Der türkische Ministerpräsident Bülent Ecevit sagte am Dienstagabend nach einem Gespräch mit Cheney in Ankara, der Vizepräsident habe klargestellt, dass sich Washington noch nicht zu einem militärischen Vorgehen gegen Saddam Hussein entschlossen habe. "In absehbarer Zukunft" sei keine Militäraktion geplant, sagte Ecevit, dem die Erleichterung anzumerken war. Ankara hat erhebliche Bedenken gegen eine Militärintervention im Nachbarland Irak. Zugleich sagte Cheney der Türkei nach den Worten Ecevits massive Finanzhilfe zu, um die Türkei zur Übernahme des Kommandos über die internationale Friedenstruppe in Afghanistan zu bewegen. Ecevit sagte, die US-Regierung wolle der Türkei dafür 228 Millionen Dollar zur Verfügung stellen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar