Ehemalige Premierministerin : Margaret Thatcher ist tot

Die "Eiserne Lady" ist gestorben: Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher erlag am Montag den Folgen eines Schlaganfalls. Sie wurde 87 Jahre alt. "Wir haben eine große Führungspersönlichkeit verloren", sagte Regierungschef Cameron.

Ohne Alternative. Margaret Thatcher gehörte zu den politischen Giganten des 20. Jahrhunderts.Weitere Bilder anzeigen
Foto: dpa
08.04.2013 16:15Ohne Alternative. Margaret Thatcher gehörte zu den politischen Giganten des 20. Jahrhunderts.

Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher ist tot. Thatcher starb am Montag an den Folgen eines Schlaganfalls, wie ihr Sprecher Lord Timothy Bell unter Berufung auf die Familie Thatcher bekanntgab.
Die als „Eiserne Lady„ bekannt gewordene konservative Politikerin hatte bereits mehrere Schlaganfälle erlitten. Nach Angaben ihrer Tochter war sie seit Jahren dement. Sie hatte sich nur noch selten in der Öffentlichkeit gezeigt.

Zum Tod von Margaret Thatcher
Trauer in London: Vor dem Haus der ehemaligen Premierministerin Thatcher legt ein Mann Blumen nieder.Weitere Bilder anzeigen
1 von 23Foto: AFP
08.04.2013 14:08Trauer in London: Vor dem Haus der ehemaligen Premierministerin Thatcher legt ein Mann Blumen nieder.

Thatcher war von 1979 bis 1990 Premierministerin Großbritanniens. Thatcher machte sich vor allem durch den Falkland-Krieg gegen Argentinien und ihre Rolle innerhalb der damaligen Europäischen Gemeinschaft einen Namen. Ihre Worte „Ich will mein Geld zurück“, mit denen sie den sogenannten „Britenrabatt" durchsetzte, sind legendär geworden.

Die britische Königin Elizabeth II. (86) zeigte sich bestürzt. Die Königin sei „traurig, diese Nachricht zu hören“, und werde im Laufe des Tages eine private Nachricht der Anteilnahme an die Familie Thatcher senden, sagte ein Palastsprecher am Montag. Der britische Premierminister David Cameron erklärte, er habe die Nachricht „mit großer Traurigkeit“ aufgenommen. „Wir haben eine großartige Führerpersönlichkeit verloren, eine großartige Premierministerin und eine große Britin.“

Thatcher wird nach Informationen aus der Downing Street mit einer große Trauerfeier die letzte Ehre erwiesen. Ihr Leichnam solle aber nicht öffentlich aufgebahrt werden, hieß es. (dpa)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben