Politik : Ehemaliger Nato-Chef will US-Präsident werden

-

(dpa). Der frühere NatoOberbefehlshaber Wesley Clark bewirbt sich um die demokratische Präsidentschaftskandidatur. Das bestätigte der 58-Jährige am Mittwoch im US-Nachrichtensender CNN. Clark gehört zu den schärfsten Kritikern der Irak-Politik von Präsident George W. Bush. Er räumte ein, über keine Erfahrungen in einem Wahlamt zu verfügen. Er habe jedoch die nötigen Fähigkeiten, um dem amerikanischen Volk „in dieser sehr wichtigen Zeit in der amerikanischen Geschichte“ zu dienen, sagte Clark. Er ist der zehnte Demokrat, der das Rennen um die Nominierung durch seine Partei aufnimmt.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben