Politik : Eichel bereit zu Steuer-Gesprächen „Rente mit 67 darf kein Tabu sein“

-

(asi). Finanzminister Hans Eichel (SPD) ist zu Verhandlungen mit der Opposition über eine große Steuerreform bereit. Wenn es um den Abbau von Steuervergünstigungen und die Senkung der Steuersätze geht, sagte Eichel am Mittwoch in Berlin, dann gingen die Vorschläge des Unionspolitikers Friedrich Merz „in die richtige Richtung“. Eichel betonte allerdings, die Konsolidierung der Haushalte und Sozialsysteme müsse Vorrang vor weiteren Steuersenkungen haben. Bei der mittelfristigen Reform des Rentensystems unterstützte Eichel Sozialministerin Ulla Schmidt (SPD): „Die Rente mit 67 darf kein Tabu sein.“

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben