Politik : Eichel drohen noch höhere Steuerausfälle

-

Düsseldorf/Berlin Die Steuerschätzung am kommenden Donnerstag wird neue Löcher in den Etat von Finanzminister Hans Eichel (SPD) reißen. Steuerschätzerkreise rechnen im nächsten Jahr mit Gesamteinnahmen von 448 bis 450 Milliarden Euro. Das wären 3,5 bis 5,5 Milliarden Euro weniger als im Mai geschätzt. Drei Viertel der Ausfälle dürften den Bund betreffen. Eichel will nach der Schätzung ein Maßnahmenpaket vorstellen, das die Einhaltung des Maastricht-Vertrages sicherstellen soll. Prognosen zufolge müssen Staat und Sozialkassen 2005 zehn Milliarden Euro sparen, um das Ziel zu erreichen. asr/dri/HB

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben