Politik : Ein Billig-Flughafen für Berlin

… und die Bahn bietet Sparpreise

-

Berlin (du/hop). Die irische NiedrigpreisFluglinie Ryanair erwägt vor den Toren Berlins eine Alternative zum geplanten Großflughafen Schönefeld. Ryanair möchte den ehemaligen DDR-Flughafen in Neuhardenberg nutzen, der 70 Kilometer nordöstlich von Berlin liegt. Der Eigentümergesellschaft zufolge haben auch andere Fluglinien Interesse. Unterdessen hat die deutsche Bahn Sparangebote angekündigt, mit denen sie auf die zuletzt schlechten Fahrgastzahlen reagieren will. Sie waren auch aufgrund der zunehmenden Konkurrenz durch Billigflüge stark zurückgegangen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben