Politik : Ein Freund der Familie

-

Genauigkeit, intellektuelle Schärfe, Loyalität und im Umgang eher hemdsärmelig und unkonventionell – diese Eigenschaften werden CIADirektor George John Tenet zugeschrieben. Der Sohn griechischer Einwanderer, am 5. Januar 1953 in New York geboren, wurde vom ehemaligen Präsidenten Bill Clinton 1997 zum Koordinator aller US-Geheimdienste befördert. Dass Tenet nach dem Wahlsieg von George W. Bush seinen Posten behielt, verdankt er der Tatsache, dass der Vater und Vor-Vorgänger des heutigen Präsidenten, Bush Senior, Tenets Karriere zunächst im Geheimdienstausschuss des Senats und später im CIA wohlwollend verfolgt hat. Ausgerechnet seine größte Niederlage – die CIA wurde von den Anschlägen des 11. September völlig überrascht – brachte ihn noch näher an den Präsidenten. Tenet zählt heute zum innersten Kreis der Bush-Berater. lem

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben