Politik : Ein Kanadier leitet das Weltstrafgericht

18 Richter in Den Haag vereidigt, darunter der Deutsche Kaul

-

Den Haag (Tsp). Der Internationale Strafgerichtshof ist am Dienstag in Den Haag mit der Vereidigung von 18 Richtern feierlich eröffnet worden. Unter ihnen ist auch der deutsche Richter HansPeter Kaul. Der Kanadier Philippe Kirsch wurde in der konstituierenden Sitzung zum Präsidenten des neuen Gerichtshofes gewählt. Zu seinen Stellvertreterinnen wurden Akua Kuenyehia (Ghana) und Elizabeth Odio Benito (Costa-Rica) bestimmt. Die Einrichtung des ersten Weltgerichtes zur Verfolgung von Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord war 1998 in Rom beschlossen worden. 89 Staaten haben den Vertrag bisher ratifiziert. Gegner des Strafgerichtshofes sind unter anderem China, Israel, der Irak und die USA.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar