Politik : Ein Klick macht gleich 60 Datensätze

-

Am Mittwoch treffen sich die europäischen Innenminister, um AntiTerror-Maßnahmen zu beraten. Der britische Innenminister Charles Clarke fordert eine längere Speicherung der Daten von Telefon

und E-Mail von Bürgern. „Bisher hat sich nicht nachweisen lassen, ob eine längere Speicherung hilfreich ist“, kritisiert das Angelika Jennen vom Bundesbeauftragten für den Datenschutz. Es stelle sich die Frage nach dem Aufwand , da ein Klick im Internet 60 Datensätze erzeuge, riesige Zahlenkolonnen wären die Konsequenz. „Um das eine Prozent der Verbrecher zu kriegen, wird gleich die ganze Republik überwacht“, sagt Jennen. Kritisch sehen das Projekt auch Telekommunikationsunternehmen.vth

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben