Politik : Einbahnstraße

-

In der Debatte um den krebserregenden Feinstaub fordert der Berliner Meteorologe Eberhard Reimer die flächendeckende Einführung von Einbahnstraßen in deutschen Städten. „Um die FeinstaubBelastung zu verringern, sollte der Verkehr insbesondere in den engen Innenstadtstraßen nur noch in eine Richtung geleitet werden“, sagte der

Experte von der Freien Universität Berlin der „Bild“-Zeitung. „Bei Gegenverkehr bilden sich Luftwirbel . Dadurch wird der Staub in den Straßen festgehalten, und die Belastung erhöht sich.“ Auf Einbahnstraßen hingegen gehe der Luftzug nur in eine Richtung “, argumentiert

Reimer. „Dadurch wird der Staub aus der Straße hinausgeweht.“ ddp

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben