Politik : Einige Gewerkschaften sprechen sich für eine rot-rote Koalition aus

Die Gewerkschaften HBV, IG Medien, DPG und ÖTV haben die brandenburgische SPD nachdrücklich zur Bildung einer Koalition mit der PDS aufgefordert. Wer die Wahlprogramme vergleiche, könne zu keiner anderen Bewertung kommen, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung. Unzureichende Konzepte in Fragen wie Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie sozialer Sicherheit hätten zum Wahlergebnis vom vergangenen Sonntag geführt. Diese Fragen seien am ehesten mit einer rot-roten Koalition in Angriff zu nehmen. Zu einem Bündnis mit der CDU bemerken die Gewerkschaften: "Die Erfahrungen mit großen Koalitionen zeigen, dass die Gefahr von Politikverdrossenheit wächst." Dies müsse angesichts der niedrigen Wahlbeteiligung und des Erfolgs der Rechtsextremisten unbedingt verhindert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar